Montag, 21. Januar 2013

Zwei.

Monate. Seit 2 Monaten spritze ich jetzt also.

Wie es mir geht? Weder besser, noch schlechter. Routinierter im Spritzen. Ungeduldiger im Wesen. Und sehnsüchtiger in der Seele.

Kommentare:

  1. Ich habe heute diesen Blog entdeckt und atemlos gelesen.Warum ? Weil es mir ähnlich geht, seitdem ich die Diagnose MS "bekommen" habe. Anfangs war es "nur" ein doppelter Bandscheibenvorfall mit Geh-Behinderungen, aber das ist 1 1/2 Jahre her unddie Schwierigkeiten beim Gehen wurden immer massiver. Und nun steht es wohl fest : Ich habe diese merkwürdige, schleichende, einfach blöde Krankheit. Und es ist schwer, sich damit "abzufinden. Schwer, es überhaupt zu akzeptieren.
    Vieles von dem, was Sie schreiben, ging mir die letzten Tage durch den Kopf.
    Gut, ich bin jetzt 57 Jahre alt und hatte schöne Momente in meinem Leben.

    Eigentlich hatte ich noch einiges vor und jetzt ist alles anders .

    Ich werde mich sicher noch einmal melden.
    Vielen Dank fürs erste, daß Sie diesen Blog veröffentlichen

    Peter

    AntwortenLöschen
  2. Truth is always strange, sometimes stranger than fiction
    it's always the little things that make the difference between rise and fall

    AntwortenLöschen